Stadtentwicklung : Schwaan schafft neue Flächen für Häuslebauer

von 11. Januar 2022, 17:01 Uhr

svz+ Logo
Die Ruine in der Niendorfer Chaussee in Schwaan muss weichen, um neue Baugrundstücke zu schaffen.
Die Ruine in der Niendorfer Chaussee in Schwaan muss weichen, um neue Baugrundstücke zu schaffen.

Der Trend geht zum Einfamilienhaus. Das bekommt auch die Stadt im Speckgürtel von Rostock zu spüren. Aber auch für die Alteingesessenen soll vorgesorgt werden.

Schwaan | Das Hämmern des Baggers dröhnt über den ganzen Tannenberg. Meterhoch türmt sich bereits der Schutt. Binnen einer guten Woche ist ein großer Teil der Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Zwischenbetrieblichen Bauorganisation (ZBO) in der Niendorfer Chaussee zerlegt. Hier bekommt Schwaan ein neues Baugebiet, die Kuhbergtannen. „Wir sind froh, dass ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite