Bützow : Mehrheit stimmt für Brücke auch ohne Fördermittel

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von 07. Juni 2020, 16:32 Uhr

svz+ Logo
Der Architekt Markus Siegl warb im Bauausschuss noch einmal für die Fußgängerbrücke über den Aalfang.
Der Architekt Markus Siegl warb im Bauausschuss noch einmal für die Fußgängerbrücke über den Aalfang.

Finanz- und Bauausschuss sprechen sich für das 110 000 Euro teure Projekt am Schloss aus

Die Mehrheit der Mitglieder des Bau- und des Finanzausschusses möchten die geplante Fußgängerbrücke über den Aalfang. Auch wenn diese nicht vom Land gefördert wird. Am Montag entscheiden die Stadtvertreter über diesen Teil des Gestaltungsplanes „Park am Schloss“. Für die Brücke werden Kosten von derzeit geschätzten 110 000 Euro veranschlagt. Konzept is...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite