Schienenersatzverkehr in Bützow : Reisende müssen in den Bus steigen

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von 23. Juli 2020, 17:16 Uhr

svz+ Logo
Auf dem ersten Blick ist wenig zu sehen. Doch hier ist bereits eine Vorfertigungsgrube ausgehoben worden. Dafür wurden Spundwände in die Erde getrieben. Um den Bahnverkehr nicht zu stark einzuschränken, passiert das in der Nacht.
Auf dem ersten Blick ist wenig zu sehen. Doch hier ist bereits eine Vorfertigungsgrube ausgehoben worden. Dafür wurden Spundwände in die Erde getrieben. Um den Bahnverkehr nicht zu stark einzuschränken, passiert das in der Nacht.

Da auf dem Bützower Bahnhof gebaut wird, fallen Züge aus und es gibt Schienenersatzverkehr.

Kunden der Deutschen Bahn müssen sich ab Freitag und teilweise bis September auf erhebliche Verkehrseinschränkungen einstellen. Auf dem Bützower Bahnhof wird gebaut. Deshalb gibt es Zugausfälle und Reisende müssen anstatt in die Bahn in den Bus einsteigen. Die größten Beeinträchtigungen gibt es ab Freitag und dann bis zum 2. August. Der Grund: Bahnglei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite