Nachhaltige Wärme- und Energieversorgung : Richtfest für ein Heizhaus der Zukunft in Kurzen Trechow

von 10. Juni 2021, 12:12 Uhr

svz+ Logo
Zimmermann Dennie Fröhlich (l.) hält den Richtspruch, nachdem Bauherr Christian Schierning zuvor den letzten Nagel in den Dachstuhl geschlagen hatte.
Zimmermann Dennie Fröhlich (l.) hält den Richtspruch, nachdem Bauherr Christian Schierning zuvor den letzten Nagel in den Dachstuhl geschlagen hatte.

Auf dem Gut Kurzen Trechow investiert Christian Schierning rund 1,6 Millionen Euro in nachhaltige Wärme- und Energieversorgung

Kurzen Trechow | Seit 2004 restauriert Christian Schierning die Burg Kurzen Trechow. Doch er saniert nicht nur die rund 400 Jahre alte Wasserburg, sondern auch die anderen Gebäude von Gut Trechow. Am Donnerstag, 10. Juni, feierte der Burgherr gemeinsam mit seiner Frau Nicole und Gästen zum vierten Mal ein Richtfest für ein Heizhaus für das Guts-Ensemble. Es wird die Z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite