Bützow : Noch sind es die „falschen Glocken“

von 21. August 2020, 17:10 Uhr

svz+ Logo
Die kleine falsche Glocke wird von Jutta Friedrich gestaltet. Im Hintergrund steht das Modell der großen, etwa 2400 Kilogramm schweren Glocke. Die gegossenen Glocken sollen am 31. Oktober festlich nach Bützow kommen.
Die kleine falsche Glocke wird von Jutta Friedrich gestaltet. Im Hintergrund steht das Modell der großen, etwa 2400 Kilogramm schweren Glocke. Die gegossenen Glocken sollen am 31. Oktober festlich nach Bützow kommen.

Die verzierten Modelle werden ummantelt, um aus der Hülle die richtigen Glocken für die Stiftskirche Bützow zu gießen

Ein weiterer Schritt in Richtung neuer Glocken für die Bützower Stiftskirche wurde nun genommen. Die „falschen Glocken“ sind fertig. Dabei handelt es sich um die Modelle, an denen nun weiter gefeilt wird und von denen später Abdrücke für einen neuen und dann finalen Guss gemacht werden. Da diese Etappe nun in Angriff genommen wurde, untermauert der För...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite