Katelbogen : Nach Wildunfall: Totes Reh sorgt für Ärger

von 10. April 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Bei einem Wildunfall ist die Polizei zu informieren.
Bei einem Wildunfall ist die Polizei zu informieren.

Nach einem Wildunfall am Sonntag liegt das Reh am Mittwoch noch im Graben.

Katelbogen | Momentan kommt es wieder gehäuft zu Wildwechsel und folglich auch zu Wildunfällen. Nicht selten verenden Tiere, wenn ein Fahrzeug sie erfasst. So war es auch am Sonnabend auf der Landesstraße 14 unweit von Katelbogen der Fall. Eine Frau kollidierte dort mit einem Reh, das noch am Unfallort verendete. Nun wandte sich Leserin Simone Friedrich an die Reda...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite