Benitz : Müllberge türmen sich am Fluss

23-36155540_23-66110650_1416397439.JPG von 10. Juni 2020, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Wenigstens im Müllsack haben Ausflügler hier ihre Abfälle hinterlassen. Besser wäre es, sie würden sie gleich mitnehmen. Denn die idyllische Steganlage liegt im Naturschutzgebiet.
Wenigstens im Müllsack haben Ausflügler hier ihre Abfälle hinterlassen. Besser wäre es, sie würden sie gleich mitnehmen. Denn die idyllische Steganlage liegt im Naturschutzgebiet.

Hinterlassenschaften von Ausflüglern an der Warnow werden zunehmend zum Problem für die Gemeinde Benitz.

Es ist ein idyllisches Fleckchen. Der Hafen von Benitz hat sich als wunderschöner Ort herumgesprochen, um sein Kanu zu Wasser zu lassen, auf ein Stand-up-Paddle-Board zu steigen oder einfach nur an der Warnow zu sitzen. „Am Herrentag und über Pfingsten standen hier locker 35 Autos und mehr“, berichtet Bürgermeister Rainer Mohsakowski. Das wäre kein Pr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite