Mitspracherecht in Bützow : 100 000 Euro für Bürgerwillen

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von 14. August 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Es geht fast immer nur ums Geld, wenn die Stadtvertreter hier tagen. Nun sollen sie einen Teil davon freigeben, damit alle Einwohner entscheiden, was mit dem Geldes passiert.  Collage: Archiv
Es geht fast immer nur ums Geld, wenn die Stadtvertreter hier tagen. Nun sollen sie einen Teil davon freigeben, damit alle Einwohner entscheiden, was mit dem Geldes passiert. Collage: Archiv

Für ein EU-Projekt beginnt an den Gänsemarkttagen eine Umfrage.

Was würden die Bützower mit 100 000 Euro in ihrer Stadt anschieben oder verändern? Bereits ab Januar können die Bützower das vielleicht selbst entscheiden. Dann soll ein Bürgerbudget für direkte Mitbestimmung sorgen. Dienstag Abend fand dazu im Pferdemarktquartier eine erste Informationsveranstaltung statt. An den Bützower Gänsemarkttagen beginnt dazu ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite