Doberaner Münster : Ein Rundgang führt über das alte Wirtschaftsgelände der Mönche

von 22. November 2021, 12:07 Uhr

svz+ Logo
Der ehemalige Schweinestall in Althof wurde 1974 abgerissen.
Der ehemalige Schweinestall in Althof wurde 1974 abgerissen.

Am Dienstag gibt es die letzte Chance, im Jubiläumsjahr des Doberaner Klosters über den ehemaligen Pachthof im Stadtteil Althof zu spazieren.

Bad Doberan | Münsterkustos Martin Heider lädt am Dienstag um 11 Uhr zu letzten Althof-Sonderführung im Jubiläumsjahr des Doberaner Klosters ein. Vor 850 Jahren gründeten Zisterzienser-Mönche das Kloster in Bad Doberan und bauten es über die Jahrhunderte nicht nur zu einem kulturellen Zentrum auf. Auch wirtschaftlich war das Kloster ein Anziehungspunkt. So gehör...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite