Bützow : Landwirtschaft oder Stadtentwicklung?

von 20. April 2021, 16:36 Uhr

svz+ Logo
Dieser Acker mit dem Kirchturm von Bützow im Blick wird gedüngt. Wo in diesem Jahr Mais heranwächst, könnten demnächst Gewerbeflächen entstehen.
Dieser Acker mit dem Kirchturm von Bützow im Blick wird gedüngt. Wo in diesem Jahr Mais heranwächst, könnten demnächst Gewerbeflächen entstehen.

Ein Landwirt hat Bedenken zum geplanten „Gewerbegebiet Nord“ am Ortsausgang von Bützow in Richtung A20.

Bützow | Der Acker gleich hinter der Justizvollzugsanstalt von Bützow-Dreibergen in Richtung A20 ist frisch gepflügt. Dieser Tage brachte der Landwirtschaftsbetrieb Griepentrog dort Dung aus. In den nächsten Wochen und Monaten wird auf der Fläche Mais heranwachsen. Im Vorjahr waren es Rüben. „Es ist eine unser wertvollsten, unserer produktivsten Flächen“, sagt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite