Laase : Das Schild „Lasse“ hängt jetzt in Laase

von 11. März 2021, 16:58 Uhr

svz+ Logo
Da soll es hin: Das 'Lasse'-Schild bekommt einen Platz im Eingangsbereich der Alten Schule Laase. Margot Krempien (l.) und Katharina von Stralendorff nehmen die ganze Geschichte mit Humor.
Da soll es hin: Das "Lasse"-Schild bekommt einen Platz im Eingangsbereich der Alten Schule Laase. Margot Krempien (l.) und Katharina von Stralendorff nehmen die ganze Geschichte mit Humor.

Das Schild mit falschem Ortsnamen ziert jetzt das kleine Dorfmuseum.

Laase | Eine kuriose Geschichte nimmt ein kurioses Ende. Die beiden Laaserinnen Katharina von Stralendorff und Margot Krempien haben im Eingangsbereich der Alten Schule ein schönes Plätzchen für das „Lasse“-Schild gefunden. Dabei handelt es sich inzwischen um das vermutlich berühmteste Verkehrsschild der Region. Beim Laufen erblickte vor einigen Wochen der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite