Breitbandausbau : Schnelles Internet nicht für alle Bützower

von 25. August 2021, 13:37 Uhr

svz+ Logo
Vor dem Rühner Tor können einige Anwohner schnell surfen, andere werden es bald können. Wiederum andere allerdings nicht, sie wurden von der Politik vergessen und vernachlässigt.
Vor dem Rühner Tor können einige Anwohner schnell surfen, andere werden es bald können. Wiederum andere allerdings nicht, sie wurden von der Politik vergessen und vernachlässigt.

Die Bützowerin Helga Finck hat Anspruch auf einen kostenlosen Glasfaseranschluss, machte alles richtig und muss trotzdem fremde Fehler ausbaden.

Bützow | Helga Finck ist verzweifelt und sauer. „Langsam bin ich wirklich überfordert“, sagt die Bützowerin. Sie wohnt Vor dem Rühner Tor und hat langsames Internet. Eigentlich hat sie nachweislich Anspruch darauf, dank des geförderten Breitbandausbaus einen kostenlosen Glasfaseranschluss zu erhalten. Sie hat auch alles getan, um angeschlossen zu werden. Doch ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite