Rühn : Im Kreuzgang des Klosters wird weiter gebaut

von 09. Mai 2021, 15:57 Uhr

svz+ Logo
Vereinsvorsitzender Hans-Georg Harloff im Kreuzgang des Klosters Rühn. Die Arbeiten gehen dort Stück für Stück weiter.
Vereinsvorsitzender Hans-Georg Harloff im Kreuzgang des Klosters Rühn. Die Arbeiten gehen dort Stück für Stück weiter.

Rühner Verein musste Frühlingsmarkt pandemiebedingt erneut absagen, aber lässt sich nicht entmutigen und macht weiter

Rühn | Jeder kann das Rühner Kloster retten. Für fünf Euro erhält der Spender symbolisch einen Klosterstein. So steht es auf einem Plakat, das im Kreuzgang des historischen Gebäudes steht. Die Wand aus Ziegelsteinen ist vom alten Putz befreit. Steine aus dem Fußboden sind entfernt, werden später durch historisches Pflaster ersetzt. Während die eine Hälfte de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite