Bützow : Mit Hochdruck durch neue Rohre

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von 29. September 2020, 00:00 Uhr

svz+ Logo
Zusammenschluss: Projektleiter Kai Fabian (r.) erklärt Schwaans Bürgermeister Mathias Schauer (l.), wie der Übergang von der alten zur neuen Leitung erfolgt, ohne dass der Gaskunde davon etwas bemerkt.
Zusammenschluss: Projektleiter Kai Fabian (r.) erklärt Schwaans Bürgermeister Mathias Schauer (l.), wie der Übergang von der alten zur neuen Leitung erfolgt, ohne dass der Gaskunde davon etwas bemerkt.

Hansegas beendet Neubau der Gasleitung zwischen Schwaan und Bützow.

Eine Flamme lodert über der Baustelle. Es ist die Fackel, die entsteht, wenn Erdgas verbrennt. Es ist das letzte Gas, das durch die jahrzehntealte Leitung zwischen Schwaan und Bützow fließt. Als später die Flamme erlischt, ist es das Zeichen dafür, dass sich kein Erdgas mehr in dem Stahlrohr befindet. Damit ist offiziell der Wechsel vollzogen. Zwischen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite