Gemeindevertretung Tarnow : Aufwandsentschädigung für Feuerwehrleute soll beschlossen werden

von 11. Januar 2022, 19:49 Uhr

svz+ Logo
Gemeindevertreter von Tarnow beraten über den Doppelhaushalt für die Jahre 2022/23 und die Aufwandsentschädigung für die Feuerwehr.
Gemeindevertreter von Tarnow beraten über den Doppelhaushalt für die Jahre 2022/23 und die Aufwandsentschädigung für die Feuerwehr.

Gemeindevertreter von Tarnow beraten am Donnerstag auch über den Doppelhaushalt für die Jahre 2022/23.

Tarnow | Ums Geld geht es bei der ersten Beratung der Gemeindevertreter von Tarnow im Jahr 2022. Unter anderem liegt der Entwurf des Gemeindeetats für die Jahre 2022/23 auf dem Tisch. Außerdem befassen sich die Vertreter mit einem Beschluss zur Aufwandsentschädigung für Funktionsträger in der Feuerwehr. Die Beratung findet am Donnerstag, 17. Januar, ab 19 U...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite