Warnow : Fast alle Baumstubben schon weggefräst

svz+ Logo
Baumstubben wie hier der Rest einer Rotbuche stellen in Warnow eine Unfallgefahr dar.

Immer wieder mussten in den zurückliegenden Jahren Bäume gefällt werden, entweder aufgrund des Alters oder wegen fehlender Standfestigkeit.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
13. Juli 2020, 13:45 Uhr

Fast alle der insgesamt 80 Baumstubben auf dem Territorium der Gemeinde Warnow sind weggefräst. Die Firma RT Dienstleistungen aus Rühn war Ende Juni von den Gemeindevertretern mit den Arbeiten betraut wor...

tFas llea rde enismtsag 80 bmauunBbtes uaf dem Tueitirrorm rde eeidmneG oranwW ndis gäfrg.wseet iDe raimF TR tsenliiuDsteneng aus Rünh wra deEn Juin nov nde eemtnirrveerendetG imt edn etrniebA rtubeta nero.dw

tEaw 0005 orEu rseitetneiv roanwW dfra.ü „Es its c,nösh ssda iwr so die Abteri na neei Farmi sua rde Rognie vneregbe tnko,enn“ tsag igBereestmrrü tLuz ettir.R mIagtness nehtat shic dire enrmiF an red rhguuicnsAebs l.tbitiege

iDe nmeieedG nrowaW mit henri nune setOelintr tsi tcihn urn nmicläßfehäg inee rde ßegtrön sde eAstm ,Law-Btünodz esrnnod beones itm eneliv ämBune rehci egsge.ten mImre iderew tssumne ni end engdeeulkcizünr Jhanre uemäB getllfä wden,re eetdwern anufugdr dse Arselt rdoe wgene edrehnlfe kdtafietSntg.sei Doch ide unbtSeb enbelbi etsneh dnu elnlstte huca inee ngllUrehafaf rda.

 

 

 

zur Startseite