Bützow : Doppelte Last für Biogasanlagen

von 22. Juli 2021, 15:00 Uhr

svz+ Logo
Die Biogasanlagen in der Kühlungsborner Straße in Bützow. Fotografiert vom Schornstein des Heizwerkes.
Die Biogasanlagen in der Kühlungsborner Straße in Bützow. Fotografiert vom Schornstein des Heizwerkes.

In den vier Strom- und Wärmeerzeugern in der Kühlungsborner Straße sollen künftig jeweils 16.500 Tonnen Biomasse verarbeitet werden.

Bützow | Deutlich mehr Lastwagen sollen künftig zu den vier Biogasanlagen in der Kühlungsborner Straße in Bützow rollen. Ein Antrag der Betreiber wird gegenwärtig im Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg in Rostock geprüft. Die Mitglieder des Hauptausschusses der Stadtvertretung sehen das kritisch und stellen auch eine klare Forde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite