Bützow : Gusstermin für Glocken rückt näher

23-36155540_23-66110650_1416397439.JPG von 31. Juli 2020, 16:02 Uhr

svz+ Logo
Im Atelier des Künstlers betrachten Kerstin Ahrens vom Gemeinderat, Pastorin Johanna Levetzow, Bildhauer Wolfgang Friedrich und seine Frau Jutta, Gemeinderatsmitglied Maria Göldenitz und Rainer Boldt (v. l.), Vorstandsmitglied im Kirchenförderverein, die finalen Entwürfe der drei Glocken für die Bützower Stiftskirche.
Im Atelier des Künstlers betrachten Kerstin Ahrens vom Gemeinderat, Pastorin Johanna Levetzow, Bildhauer Wolfgang Friedrich und seine Frau Jutta, Gemeinderatsmitglied Maria Göldenitz und Rainer Boldt (v. l.), Vorstandsmitglied im Kirchenförderverein, die finalen Entwürfe der drei Glocken für die Bützower Stiftskirche.

Bützower nehmen finale Entwürfe der drei Glocken ab. Ihr Einzug in die Warnowstadt soll von einem Fest begleitet werden

Drei neue Glocken für die Bützower Stiftskirche – das ist das Herzensprojekt des Kirchenfördervereins. Noch im Sommer sollen die Klangkörper in einer Gießerei in Baden-Württemberg gegossen werden. „Der Gusstermin steht noch nicht endgültig fest, aber lange wird es nun nicht mehr dauern“, berichtet Rainer Boldt, Mitglied im Vorstand des Kirchenförderver...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite