Neues Projekt in Schwaan : Corona bremst Wanderer aus

von 10. Dezember 2020, 12:52 Uhr

svz+ Logo
Das neue Projekt des Vereins Bürger für Schwaan nennt sich 'Körper und Geist'. Rita Levermann (r.) organisiert dabei die Wanderungen.
Das neue Projekt des Vereins Bürger für Schwaan nennt sich "Körper und Geist". Rita Levermann (r.) organisiert dabei die Wanderungen.

Die Bürger für Schwaan starten ein neues Kleinprojekt. Es kombiniert Bewegung mit mentalem Training.

Schwaan | Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen, das ist das Ziel des neuen Projektes "Körper und Geist", das der Verein Bürger für Schwaan auf die Beine gestellt hat. "Diese Einheit wird im Allgemeinen als Gesundheit definiert und soll darum gefördert werden", erklärt Vereinsmitglied Torsten Schlutow. Der Lockdown kam nach dem ersten Treffen Am ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite