Über eine Million Euro investiert : Bützows Wasserzentrale ist frisch saniert

von 16. Mai 2021, 17:05 Uhr

svz+ Logo
Das elektronische Herz des Wasserwerkes. Hier kann Meister Michael Belosa alle Prozesse der Wasseraufbereitung ablesen und kontrollieren.
Das elektronische Herz des Wasserwerkes. Hier kann Meister Michael Belosa alle Prozesse der Wasseraufbereitung ablesen und kontrollieren.

Der Zweckverband hat rund 1,2 Millionen Euro ins Wasserwerk investiert, um den Standort fit zu machen für die Zukunft

Bützow | Alles neu macht der Mai, heißt ein altes Sprichwort. Neu ist vieles auf dem Gelände des Wasserwerkes an der Wismarschen Straße in Bützow. Doch es hat etwas mehr gedauert als nur einen Monat, um den 105 Jahre alten Standort für die Bützower Wasserversorgung auf den allerneusten Stand zu bringen. Nach rund zwei Jahren sind nun auch die letzten Handwerke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite