Zwischen Abriss und Neubau : Wohnungsgesellschaft plant Millioneninvestitionen in Bützow

von 25. Januar 2021, 16:16 Uhr

svz+ Logo
Platz schaffen für ein Neubau: Jetzt wird das Hauptgebäude der alten Molkerei abgerissen. Dort will die Büwo ein Wohn- und Geschäftshaus bauen.
Platz schaffen für ein Neubau: Jetzt wird das Hauptgebäude der alten Molkerei abgerissen. Dort will die Büwo ein Wohn- und Geschäftshaus bauen.

Die Wohnungsgesellschaft plant für 2021 Investitionen und Unterhaltungsarbeiten in Höhe von 3,15 Millionen Euro.

Bützow | Zwei größere Bauvorhaben stehen auf der Agenda der Bützower Wohnungsgesellschaft, kurz Büwo. Sowohl in der Wollenweberstraße als auch in der Neuen Bahnhofstraße sind Neubauten geplant. Aber auch weitere Sanierungen am bestehenden Wohnungsbestand stehen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite