Diskussion um Finanzen : Bützow braucht mehr Einnahmen oder muss Geld einsparen

von 19. Oktober 2021, 18:17 Uhr

svz+ Logo
Der Parkplatz am Friedhof wurde in diesem Jahr neu angelegt und die Fläche neu gestaltet. In den kommenden Jahren wird das Geld knapper, um solche Arbeiten anzugehen.
Der Parkplatz am Friedhof wurde in diesem Jahr neu angelegt und die Fläche neu gestaltet. In den kommenden Jahren wird das Geld knapper, um solche Arbeiten anzugehen.

Die Stadtvertreter stecken mitten in der Diskussion um den Finanzetat für die Jahre 2022/23 und in einer Zwickmühle.

Bützow | Mittelfristig betrachtet steuert Bützow auf eine Minus von rund 1,2 Millionen Euro im Jahr 2026 hin. Dass würde bedeuten, dass Bützow nur bedingt handlungsfähig bliebe. Das wollen die Stadtvertreter abwenden. Doch wie? Bis Dezember soll der neue Doppelhaushalt für die Jahre 2023/23 stehen. Die Diskussion dazu hat längste begonnen. Steuererhöhung so...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite