Bützow : Selbstgebackenes beim Saloncafé

svz+ Logo
Gemütlichkeit am Pferdemarkt: Am Sonntag wird wieder zum Saloncafé geladen.
Gemütlichkeit am Pferdemarkt: Am Sonntag wird wieder zum Saloncafé geladen.

„Wundervolle Farben, warme Atmosphäre und mitten in der Stadt“, schwärmt Gudrun Lidzba vom Kultursalon am Nachmittag

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
12. April 2019, 05:00 Uhr

Die Sonne scheint auf das große Schaufenster des ehemaligen Kolonialwarenladens Wergin und taucht den Innenraum in hellgelbes Licht. Dann wird sie am Sonntag ab 14 Uhr mit ihrem bewährten Team das Salonca...

ieD neSon chsinet fau sda ßrego eSecfratuhsn eds neeaeiglhm iwKenroandneoallasl negrWi und auhtct dne Iruemnnna in llghbelese .hLict annD dwri ies am aonnSgt ba 14 hUr mti irmeh neweährtb Tema das énoalacfS cetrahisun – eien Edmtsanehreei wrezie gaelremhie onnieeSi.nrn Deeis dnbeei tcnneswüh chsi nde rüfenreh fknsulEeiaadn ma aemrekdrtPf redewi zu enime Ort dse gnnuzeewnuneg suauhcetAss uz hmna.ec

eitS ebrü fnüf eJarhn sceenlhw ihcs unn lietermcehnha lrfineenHne dun chinäcbeeKknunenr ba dun knezndree iremm ma zewtnei nonSgta im notMa anbs.eksgeecltbSe rDe sölrE mkmto edm eütgnninemzieg inVeer tmP„rutkQrdreieerafa“ u.gzute

zur Startseite