Bützow : Rollifahrer auf dem Abstellgleis

svz+ Logo
Sicherheitsdienst und Polizei auf dem Bahnsteig in Bützow: Die Ordnungshüter lassen die Rollstuhlfahrer Jürgen Kraft, Andrea Groß und Martin Dabbert (vorne von rechts) aus Bützow nicht über die Gleise, um den Zug nach Rostock zu erreichen. Dafür ist die Begleitung besonders geschulten Bahnpersonals nötig.
Sicherheitsdienst und Polizei auf dem Bahnsteig in Bützow: Die Ordnungshüter lassen die Rollstuhlfahrer Jürgen Kraft, Andrea Groß und Martin Dabbert (vorne von rechts) aus Bützow nicht über die Gleise, um den Zug nach Rostock zu erreichen. Dafür ist die Begleitung besonders geschulten Bahnpersonals nötig.

Immer wieder sagt die Bahn Fahrten trotz Anmeldung kurzfristig ab.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
21. Mai 2019, 05:00 Uhr

Mit der Bahn fahren sollte eigentlich ganz einfach sein. Der Kunde kauft eine Karte oder hat irgendeine Dauerkarte. Dann geht er früh genug zum Bahnhof und steigt ein, wenn der Zug gehalten hat. Schwierig...

itM erd Bahn frhnae slteol teihneiglc znga fienhac ise.n Der nudeK utkfa neei trKae erdo hta ireengidne aekr.etuDar nDna theg re hüfr nugge umz noahfhB nud egitst ,nei wenn edr Zgu haetenlg tah. hcgwriSie widr se r,bea nwen red neudK huhrRaelllfosrt sti dun ni zwtoüB otnwh.

llWi ien talershlRuhofrl mit neime gZu peisseeieswilb chan otscokR aef,rhn sums er uaf edn eihBstnga 2. iDntorh ndu chau asn Gelsi 3 emkmon hearrlofliR brea urn rüeb ninee egW, dre rbeü asd lieGs 1 rhfüt. aD sad rbea äehficrglh tsi, nsüems sei irhe aFrth eienn Tga oehrrv ae,mdnnle atdim ein zpleelsi srueghcetl reMtiirnBat-heab esi sbüre isleG 1 tnlieeg.e

e:Abr rIemm ewerdi its zrtto igrrhietctzee enAgnmudl sda iesiehSsarntohrlecp tichn a,d eiw reAnda oßGr ites velein rehanJ bkatgl.e heFürr„ war ien coeshrl iteibtMerar vro t,Or“ äurrtltee neaAdr .ßroG rüF.rhe iSte rehm las fzöwl haJren mftpäk ide rlhoiftaRuhlsnlre asu Bwtüzo ar,udm sads sei tmi dre Bnha rahenf aknn, nwan esi lli.w

üntsgJ ssri hri rde ddanfuees.dGl eiD Bnah ethat dne vSircee frü anrAde roG,ß rMtnia bbtDrae dun ürgneJ atKrf, lleas eal,Rshrltrohlfu tgifriukzrs .eagagtsb eidWer i.nlaem unaDfirha geüitnkd Arenad ßorG etnhioscelf rde nBah ünegegreb an: Ich„ “.arefh egEnmisctiegäh brÜeeuqner red eleisG ist abre .erhänlhlefgsbeic

nNu hcsiectk ied ahBn reid ieeuheilSrcestht nhac wz,üoBt mu die drei ioralfherRl danar zu drnie,nh ielaln dei ceiehnnS mzu ielGs 2 uz .enurrüeeqb Üserb eiGls 1 hleefn udeftnr ihnen ide ired nyäurtnrMeiecS- rbea achu c.ihnt Dsa fendür in MV rnu 83 ehsclegtu rtetbMreiia dre nhBa A.G sDa irhtec fctlnecoihshif cihnt

Dra„enud eisde .seanAgb saD regätr hmic ,ltaot“ hpfcmsit dei tü.zrwieBon eensnMsidt zewi alM ni der ecoWh rhfät sie ahnc cso.Rtok ieTnmre tord heznnteaul,i eis eshr i.eghcrisw

ri„W derwne dahbteeln iew cenhMens wteizer s,aseKl“ egrrte hics ergnüJ atfKr rübe ned Zlh.efisnlcaw Im Salwdzacwrh bahe dei nhaB imh knie neiezsgi laM niee Fhart avessm.ltre nUd rtMnia btbDear etsht z,aud adss er ucha tgtüsnuchez eeGlsi rbü.euqree sUn„ itbbel dhoc cithns asdnere “igü.br

rdAean ßGor tgraf chis emdrueß,a wraum eni g,uZ tim dem edeBrtenhi fernha ,lolwne ni tBozwü cthni auf  Gslei1 euannflei nkn.a neseDs esgintaBh öneknn olstfhrlerahulR hlnmäic angz eaincfh riec.reehn In lla dne hJrnea hat dei nBüroezitw nie ingezeis lMa tb,lere asds erd Zgu aus kRoctos dtro ehlit. saD tehat neie tefhgnseieaws leniuibegZrtge ogsrntire,ai imtad readnA Gßro sriceh ahcn useHa .akm

nseeeBsrsre-cpPhrah tGibesr erhGla astg d,zua ssad ide Banh run enltse colsh niee ieänueG„r“dsgnl kmmeo.nbhie errreeBraiife Mätboilti – eauktlel lcetRaegsh – ebeg se ni otzüwB rset acnh rde reerogusiMnidn des an.Bsohhf sAol festhsüner mi Agsutu 2210. arhGel eivrtwse auf 0000 07 ehisecr eeiGtle über iGlsee ni sdueDnlhcat mi rah.J „rNu enime nelkien lieT erd eesnindRe sensüm iwr ireihbe ieen Abseag lieneter.“ saD tserttö edi trBüzewo hutofrelalrRlsh smbetmti tc.hin

einetW:resel rteireieiahB:rfer tfraAgu frü hrsaBoanhafle egeenbrv

zur Startseite