Bützow : Kaum Spenden im Jahr 2020

von 17. Februar 2021, 14:53 Uhr

svz+ Logo
Rückblick: Mathias Lehmann (l.) von der Firma Vossloh Rail Services übergab im Dezember dem Freizeittreff um Leiterin Gisa Gierer (M.) 750 Euro für zwei Ausflüge.
Rückblick: Mathias Lehmann (l.) von der Firma Vossloh Rail Services übergab im Dezember dem Freizeittreff um Leiterin Gisa Gierer (M.) 750 Euro für zwei Ausflüge.

Nur für Kirchenbanner und Unternehmungen von Kindern gab es Zuwendungen. In den Vorjahren flossen mehr Spendengelder.

Bützow | Am Donnerstag wollten Mädchen und Jungen, die das Ferienangebot des Bützower Freizeittreffs nutzen, zur Eishalle nach Rostock fahren. Doch die Pandemie macht den Plänen von Freizeittreff-Chefin Gisa Gierer einen Strich durch die Rechnung. Es gibt weder ein Winterferienangebot in dem Treff noch eine Fahrt in die Eishalle. Denn beide Einrichtungen sind ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite