Bützow : Einfach da sein für die Menschen

Neue Gemeindepädagogin der Kirchengemeinde Bützow: Franziska Ehlert freut sich über den guten Empfang.
Neue Gemeindepädagogin der Kirchengemeinde Bützow: Franziska Ehlert freut sich über den guten Empfang.

Franziska Ehlert ist Gemeindepädagogin der evangelischen Kirchengemeinde Bützow.

von
14. August 2019, 12:00 Uhr

Es ist eine Zeit des Umbruchs für die neue evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Bützow. Seit kurzem ist die Fusion mit den früheren Kirchengemeinden Baumgarten und Tarnow offiziell. Aber bis wirklich das Gefühl herrscht, Eins zu sein, wird noch einige Zeit vergehen. Auch in personeller Hinsicht ist die Fusion noch nicht abgeschlossen, denn wer im Bereich Baumgarten wann Pastor oder Pastorin wird, ist nach der Absage der Vertretungs-Pastorin Gesine Isbarns wieder unklar.

Ein neues Gesicht in der Kirchengemeinde ist Franziska Ehlert. Die 34-Jährige ist seit Anfang August die neue Gemeindepädagogin. In ihr Amt eingeführt wird die Gelbensanderin am Sonntag, 18. August, um 10 Uhr im Gottesdienst in der Stiftskirche Bützow.

Den Großteil ihres Lebens wollte die Christin Lehrerin werden. Doch dann enttäuschte die Institution Schule sie. Nun ist sie heilfroh, dass sie diese Stelle bekommen hat. „Es deckt sich total mit dem, was ich mir vorgestellt habe“, sagt sie mit voller Überzeugung. Sie freue sich auf die Arbeit mit Menschen von ganz klein bis zu 65plus.

Franziska Ehlert bringt viel mit

Als Teamerin und Leiterin hat sie viele Kirchenfreizeiten erlebt und für so manche sogar Konzepte geschrieben. Sie sitzt in der Zweiten Synode Mecklenburg, dem Parlament und obersten Beschlussorgan des Kirchenkreises. Sie ist also bestens vernetzt.

In der Kirchengemeinde Bützow hat sie eine 30-Stunden-Stelle, zudem ist eine Woche im Monat für die Zusatzausbildung zur Gemeindepädagogin reserviert. Die neue Kraft will die „Kirchenmäuse“ ökumenisch fortführen. Aber die Kinder sollen mindestens im Grundschulalter sein.

Die evangelische Kirchengemeinde will für die Kleinkinder eine eigene Gruppe einrichten. Pastorin Johanna Levetzow übernimmt die Konfirmandengruppe. Die Kinderkirche soll weiterhin einmal in der Woche in Bützow stattfinden. Für Tarnow erhofft sich die neue Kraft ein „Familiending“ regelmäßig an Sonnabenden.

Wichtig ist Franziska Ehlert, die Menschen ernst zu nehmen und ihnen zuzuhören. Sie will „einfach für die Menschen da sein“. Daher bittet sie darum, ihr gegenüber andere Wünsche mitzuteilen, und das möglichst schnell. Zu erreichen ist sie über das Pfarrbüro, Telefon 038462/28 88.

Zur Person

Die neue Gemeindepädagogin der  evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Bützow hat von 2005 bis 2010 Englisch und Religion auf Lehramt studiert. Anschließend hat sie ihre Doktorarbeit über „Raum und Bildung: Raumverständnisse und Raumkonstruktionsprozesse als bildungsrelevante Deutungen in der Religionspädagogik“ geschrieben. Nach dem Referendariat an einem Gymnasium  in Lübeck hat sie nun die Stelle  bei der fusionierten Kirchengemeinde Bützow angetreten.

 Franziska Ehlert  (34) ist in Pasewalk geboren worden. Sie ist verheiratet und hat eine einjährige Tochter. Mit ihrer Familie lebt sie in Gelbensande im Landkreis Rostock. Lange hat sie Volleyball gespielt, außerdem engagierte sie sich in Ehrenämtern und macht Yoga.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen