Jubiläum : 250 Jahre „Hugenottenkirche“ in Bützow

von 29. August 2021, 11:14 Uhr

svz+ Logo
Das Rostocker Trio Doyeon probt bereits. Ihr Vorspiel bildet den musikalischen Abschluss des Festwochenendes. Pastorin Christine Oberlin (l.) durfte schon mal lauschen.
Das Rostocker Trio Doyeon probt bereits. Ihr Vorspiel bildet den musikalischen Abschluss des Festwochenendes. Pastorin Christine Oberlin (l.) durfte schon mal lauschen.

Am 1. September 1771 hielt die Reformierte Kirche den ersten Gottesdienst im Ellernbruch ab. Dieses Jubiläum wird nun umfangreich gefeiert.

Bützow | Der 1. September 1771. Die Reformierte Gemeinde feiert erstmals einen Gottesdienst in ihrem eigenen Gebäude im Bützower Ellernbruch. Jetzt, 250 Jahre später, wird das auf vielfältige Art zelebriert. Die Gemeinde ist allerdings schon weitaus älter. Sie gründete sich bereits 1699. In dieser Zeit flohen rund 160.000 Protestanten reformierten Glaubens ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite