Lieblingsstück in Boitin : Eine Zeitreise mit einem Merkbüchlein

von 25. Juli 2021, 12:17 Uhr

svz+ Logo
Bärbel Kozian forscht mit Hilfe eines kleinen, alten Merkbüchleins im Leben ihrer Mutter.
Bärbel Kozian forscht mit Hilfe eines kleinen, alten Merkbüchleins im Leben ihrer Mutter.

Das Lieblingsstück der 80-jährigen Bärbel Kozian aus Boitin ist ein Merkbüchlein aus dem Jahr 1943, in das ihre Mutter Hildegard Czosnowski viele Dinge notiert hatte. Damit wurde es zur Zeitreise für die Tochter.

Boitin | Es ist nur winzig klein, wie ein Taschenkalender, dieses Merkbüchlein von 1943. Die meisten Seiten sind lose. Vielleicht waren es mal 25 oder 30? 20 oder 21 sind noch da. Sie tragen zum Teil die Handschrift von Hildegard Czosnowski aus Swidwin, damals Schivlbein, einer Kleinstadt bei Stettin. Das Leben der Mutter in einem Merkbüchlein Heute gehö...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite