Lieblingsstück : Als die Jugendweihe keiner kannte

von 18. Juli 2021, 11:45 Uhr

svz+ Logo
Am 16. April 1956 bekam Erika Scherbath als eine der ersten aus Tarnow-Boitin in Bützow die Jugendweihe. Auf dem Festakt wurde ihr eine Urkunde und das Buch 'Weltall Erde Mensch' überreicht. Es wurde ihr Lieblingsbuch.
Am 16. April 1956 bekam Erika Scherbath als eine der ersten aus Tarnow-Boitin in Bützow die Jugendweihe. Auf dem Festakt wurde ihr eine Urkunde und das Buch "Weltall Erde Mensch" überreicht. Es wurde ihr Lieblingsbuch.

Erika Scherbath war mit die erste, die in Boitin die Jugendweihe bekam. Beim Festakt in Dierlings Gesellschaftshaus Bützow bekam sie das Buch „Weltall, Erde, Mensch" überreicht. Und das wurde ihr Lieblingsbuch.

Boitin | Es hat ein ganz schönes Gewicht, dieses Buch „Weltall, Erde, Mensch“. Die Buchhülle ist schon etwas eingerissen und die Seiten grau. Ein Zeichen, dass Erika Scherbath es viel benutzt hat. Kein Wunder, dieses Jugendweihebuch war ihr allererstes eigenes Buch. Viel gelesen hat sie darin und schnell wurde es ihr Lieblingsbuch – bis heute. Sie war eine ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite