Bienen-Retter : Einfach mal nicht so ordentlich sein

von 14. Mai 2021, 12:45 Uhr

svz+ Logo
Im vergangenen Jahr hatte Gerhard Schwarz 800 Quadratmeter seines Ackers mit Wildblühmischungen bestellt. Er hofft, dass die Pflanzen in diesem Jahr genauso üppig blühen.
Im vergangenen Jahr hatte Gerhard Schwarz 800 Quadratmeter seines Ackers mit Wildblühmischungen bestellt. Er hofft, dass die Pflanzen in diesem Jahr genauso üppig blühen.

Mit Blühstreifen, Insektenhotels und ein wenig mehr Gelassenheit im Garten kann jeder ein Bienen-Retter sein.

Dreetz | Es geht auf Pfingsten zu und viele Gärtner wollen dann ihre Grundstücke in Ordnung bringen. Am Wochenende davor werden also wieder Rasenmäher und Freischneider aus dem Schuppen geholt, um die Grünfläche in Form zu bringen. Zwar sieht ein aufgeräumter Garten gepflegt aus, für Bienen und andere Insekten hat ein englischer Rasen jedoch wenig zu bieten. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite