Ausgleischsbeträge in Bützow : BWG-Fraktion rudert zurück

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von 16. Juli 2020, 16:47 Uhr

svz+ Logo
Sie rückten jetzt in den Mittelpunkt bei der Diskussion um die Altstadsanierung: die 3. und 4. Wallstraße.
Sie rückten jetzt in den Mittelpunkt bei der Diskussion um die Altstadsanierung: die 3. und 4. Wallstraße.

Bützower Wähler wollten Reparatur der 3. und 4. Wallstraße mit Beschluss zu Ausgleichsbeträgen der Stadtsanierung erzwingen

Anwohner der 3. und 4. Wallstraße sollen von der Stadt zur Abgabe von Ausgleischsbeträgen aufgefordert werden. Diese werden für Grundstücksbesitzer im Sanierungsgebiet fällig. Bevor die Stadt die Bescheide verschickt, sollen allerdings die beiden Straßen repariert werden. Das forderte die Bützower Wählergemeinschaft, kurz BWG, auf der jüngsten Sitzung ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite