Bützow : Darum schließt die Tür der Forsthof-Apotheke für immer

von 28. September 2021, 17:01 Uhr

svz+ Logo
Diese Tür schließt sich am Donnerstag für immer. Ulrike Scheibe muss die Forsthof-Apotheke aufgeben, weil Fachkräfte fehlen.
Diese Tür schließt sich am Donnerstag für immer. Ulrike Scheibe muss die Forsthof-Apotheke aufgeben, weil Fachkräfte fehlen.

Vor 27 Jahren eröffnete Ursula Scheibe die Apotheke. Doch nun muss Tochter Ulrike sie schließen, weil Personal fehlt.

Bützow | Leise öffnet sich am Dienstagvormittag die Tür der Forsthof-Apotheke. Ein Mann tritt heraus mit Medikamenten im Arm. Eine Frau steuert zugleich die Apotheke an. Wieder gleitet die Tür lautlos auf. Doch damit wird am Donnerstag um 12 Uhr Schluss sein. Dann schließt sich die Tür der Forsthof-Apotheke für immer. „Leider. Das ist traurig und tut auch weh“...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite