zur Navigation springen

Bützow : 75-Jähriger beim Baumfällen lebensbedrohlich verletzt

vom

Der Rentner wurde bei Baumfällarbeiten von einem herabstürzenden Ast getroffen.

svz.de von
erstellt am 11.Feb.2015 | 14:23 Uhr

Ein 75 Jahre alter Mann ist am Mittwochmittag bei einem schweren Arbeitsunfall in der Nähe von Bützow lebensbedrohlich verletzt worden. Der Rentner wurde bei Baumfällarbeiten von einem herabstürzenden Ast getroffen. Zu dem Unglück kam es laut Polizeiangaben gegen 11.30 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt war der 75-Jährige zusammen mit anderen Arbeitern auf einem Privatgrundstück bei Jürgenshagen mit dem Abnehmen der Bäume beschäftigt. Dazu benutzte er eine Kettensäge. Wie die Polizei mitteilte, splitterte plötzlich einer der angesägten Bäume, ein Ast brach ab und fiel dem 75-Jährigen auf den Kopf. Der Mann fiel anschließend aus einer Höhe von etwa zwei Metern auf den Boden. Der schwere Ast fiel auf den Mann. Andere Arbeiter kamen sofort zur Hilfe und setzten den Notruf ab.

Wenig später landeten zwei Hubschrauber an der Unglücksstelle, ein Rettungswagen sowie ein Funkstreifenwagen der Polizei eilten von Landseite heran. Der 75-Jährige wurde laut Aussagen der Polizei mit einer lebensbedrohlichen Kopfverletzung in das Rostocker Uniklinikum geflogen.
 
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen