Rühn : 16. Herbstliche Landpartie rollt durch das Bützower Land

von 11. September 2021, 12:51 Uhr

svz+ Logo
Er hatte die längste Anreise: Hans-Jürgen Schiffner kam mit seinem Motorradgespann aus Königsbronn in Baden-Württemberg nach Rühn. Und das nicht zum ersten Mal, verrät Organisator Matthias Röse (r.).
Er hatte die längste Anreise: Hans-Jürgen Schiffner kam mit seinem Motorradgespann aus Königsbronn in Baden-Württemberg nach Rühn. Und das nicht zum ersten Mal, verrät Organisator Matthias Röse (r.).

Etwa 150 Teilnehmer in annähernd 100 historischen Fahrzeugen starten bei der 16. Herbstlichen Landpartie am Kloster Rühn ihre Ausfahrt.

Rühn | Sonnabendmorgen kurz nach acht Uhr. Ein Gewusel herrscht auf dem Innenhof des Klosters Rühn. Historische Autos und Motorräder rollen nach und nach auf das Gelände. Frauen und Männer haben sich teilweise in Schale geworfen, andere sehen aus, als seien sie aus der Zeit gefallen oder haben sich ihren Fahrzeugen angepasst. Sie alle nehmen an der 16. Herbs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite