Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Bützow Platte Vorsätze bestimmen den Abend

Von Redaktion svz.de | 07.01.2019, 07:37 Uhr

Nach einer kurzen Erholungspause, aber mit vielen Überlegungen und neuen Ideen geht es am morgigen Dienstag beim Fremdenverkehrsverein Bützow und Umgebung wieder mit dem Plattdeutschen Abend weiter.

Das Motto lautet dieses Mal: „Wat nähm ick mi vör, för dat niege Johr”. Es soll diesmal den gemütlichen und unterhaltsamen Abend bestimmen, teilt Margrid Zikarsky vom Verein mit. Los geht es im Vereinshaus in der Gartenstraße 21 um 18 Uhr, Einlass ist bereits ab 17 Uhr.

Das Ehrenbuch, das bereits vor 14 Jahren eingeführt wurde und in dem sich viele Gäste wiederfinden, wird an diesem Abend auch eine besondere Rolle spielen, verrät Margrid Zikarsky.

Neu und interessant wird es am Dienstag, 12. Februar. Denn dieser Abend wird nicht von plattdeutscher Musik der Holtz’Apteiker Husband bestimmt. Die beiden Musiker, Margrid Zikarsky und Wolfgang Wehrmann, haben einen ehemaligen Bützower zu Gast, der ebenfalls eine musikalische Vergangenheit in der Warnowstadt hat und auch heute noch Musik macht. Alle drei werden gemeinsam singen und musizieren. „Für uns ist es auch etwas Neues und Spannendes”, so die Holtz’Apteiker. „Wir freuen uns schon sehr auf diesen Abend.“ Anfragen und Reservierungen werden gern entgegengenommen.