Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Bützow Malerei im Krumen Haus

Von Redaktion svz.de | 07.01.2019, 20:35 Uhr

Neue Sonderausstellung wird heute um 19 Uhr eröffnet

Heute Abend beginnt im Krummen Haus die neue Saison von Sonderausstellungen. Los geht es mit Werken des Malers Heinz Bathke aus Sanitz-Wendfeld, wo er bis zu seinem Tod 2015 gelebt hat. Seine Witwe Barbara Bathke war vom Talent zum künstlerischen Malen ihres Mannes von Anfang an überzeugt, erzählt sie im Gespräch mit SVZ. Doch erst in späten Jahren, nach seiner Pensionierung habe Heinz Bathke intensiv mit der Malerei begonnen, erzählt die Sanitzerin.

Bei der Ausstellung in Bützow werden mehr als 20 Gemälde zu sehen sein. Zunächst mit Acryl- habe sich Bathke vor allem mit der Ölmalerei beschäftigt. „Die Farbe lässt sich leichter verarbeiten“, erklärt Barbara Bathke. Zu sehen sind Landschaften aber auch Orte. „Heimat, Landschaft, Mecklenburg…“, so ist der Titel der Exposition, die heute Abend um 19 Uhr im Krummen Haus eröffnet wird.