Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Geschichte der Dörfer Dreetz, Zibühl und Peetsch 800 Jahre Geschichte aufgeschrieben

Von Annemarie Gelse | 23.09.2011, 04:07 Uhr

Elisabeth Annen hat die Chronik der Gemeinde Dreetz über mehrere Jahre im Rahmen einer geförderten Maßnahme des Arbeitsamtes und in ihrer Freizeit zusammengestellt. Im Juli erschien es mit einer Auflage von 250 Stück.

In der Chronik der Gemeinde Dreetz ist die Geschichte der Dörfer Dreetz, Zibühl und Peetsch niedergeschrieben. Elisabeth Annen hat das Buch über mehrere Jahre im Rahmen einer geförderten Maßnahme des Arbeitsamtes und in ihrer Freizeit zusammengestellt. Im Juli erschien es mit einer Auflage von 250 Stück.

Hauptsächlich beschäftigte sich Elisabeth Annen mit der Aufsiedlung der Rittergüter in den drei Dörfern. "Es war sehr interessant. Besonders die Unterhaltungen mit den Nachfahren der Siedler. Während der Recherche habe ich noch die letzte Siedlerin, die hier lebte, kennen gelernt", erzählt Elisabeth Annen. Die Zeitspanne der Chronik reicht "von der ersten urkundlichen Erwähnung bis heute." In vier Abschnitten wird über die Besiedlung, die Rittergüter, Kultur und Religion und Landwirtschaft berichtet.

Auf 164 Seiten machen viele Fotos die Geschichte der Gemeinde anschaulich. "Es gibt von fast jeder Siedlerfamilie ein Bild. Viele Nachfahren wohnen noch in den Häusern", so die Boitinerin. Das Buch ist für alle die gedacht, die sich für Geschichte und die Einwohner der Dörfer interessieren. "In der Schule fand ich Geschichte auch schrecklich, aber heute sind historische Sachen immer interessanter für mich."

Die Chronik der Gemeinde Dreetz ist bei Elisabeth Annen oder in der Touristinformation in Tarnow für zehn Euro erhältlich.