zur Navigation springen
Lokales

19. August 2017 | 17:04 Uhr

Bützow zieht einsam Kreise

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Der TSV Bützow untermauerte seine Spitzenposition am 21. Spieltag der Landesliga Nord mit einem 1:0-Sieg in Wismar.

FC Anker Wismar II – TSV Bützow 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Wießmann (77.)

Tribseeser SV – Doberaner FC 1:6 (1:3). Tore: 0:1 Zettl (10.), 0:2 Schmidt (17.), 0:3 Alshtiwi (27.), 1:3 Jäger (36.), 1:4 Schmidt (64.), 1:5 Urgast (79.), 1:6 Abojalil (91.)

SV Hafen Rostock – PSV Ribnitz-Damgarten 0:4 (0:3). Tore: 0:1 Kuster (12.), 0:2 Kleinfeld (16.), 0:3 N. Treptow (33.), 0:4 Bastian (79.)

Laager SV – Rot Weiss Trinwillershagen 5:2 (2:0). Tore: 1:0 Habel (30.), 2:0 C. Klein (41.), 2:1 Kornack (48./FE), 3:1 Bartusch (59.), 4:1 Habel (62.), 4:2 Füsting (75.), 5:2 Habel (82.). Gelb-Rot: Trinwillershagen (61.)

Bölkower SV – Gnoiener SV 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Nehrkorn (7.), 1:1 May (50.)

SV Warnemünde – VfL Bergen 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Hildesheim (73.)

SG Empor Richtenberg – FSV Kühlungsborn 3:1 (2:1). Tore: 1:0 Bremer (25.), 1:1 Zirnsack (28.), 2:1, 3:1 Münster (32., 88.). Gelb-Rot: Leutert (58./Kühlungsborn)

zur Startseite

von
erstellt am 01.Mai.2016 | 17:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen