Brennender Lastwagen blockiert Bundesstraße

von
15. November 2010, 06:55 Uhr

Rostock | Ein technischer Defekt an einem Lastwagen hat einen Verkehrsunfall auf dem Rostocker Autobahnzubringer zur A 20 bei Kritzmow verursacht. Der Fahrer des unbeladenen Transporters hatte in der Nacht zu gestern bei voller Fahrt das plötzliche Blockieren der Vorderachse bemerkt, wie die Polizei mitteilte. Der unlenkbare Lastwagen prallte gegen die Mittelleitplanke und blieb quer zu beiden Fahrstreifen stehen. Aus dem Fahrzeug quoll dichter Rauch, der Schwelbrand konnte aber noch rechtzeitig gelöscht werden, bevor ein offenes Feuer ausbrach. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Straße musste während der Lösch- und Bergungsarbeiten zeitweise gesperrt werden. Es enstand ein Sachschaden von 7500 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen