zur Navigation springen
Lokales

24. November 2017 | 08:42 Uhr

Brand: Patienten evakuiert

vom

svz.de von
erstellt am 23.Jan.2011 | 05:51 Uhr

Schwerin | Wegen eines Brandes in einem Krankenzimmer in der Carl-Friedrich-Flemming-Klinik der Schweriner Helios-Kliniken mussten am Sonnabend morgen zehn Patienten vorsorglich evakuiert werden. Nach Angaben der Polizei hatte eine Frau beim Rauchen ihr Bett entzündet. Nach Auslösung des zentralen Brandmeldesystems konnte das Klinikpersonal das Feuer selbst löschen. Die alarmierte Feuerwehr übernahm nur noch die Nachkontrolle. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Bereits gestern hatte Helios die Renovierung des Zimmers organisiert. Heute soll der Klinikbetrieb wieder uneingeschränkt laufen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen