Doppelhaushälfte in Alt Sammit abgebrannt : Brand: 70-Jährige verletzt

Beim Brand einer Doppelhaushälfte ist eine 70 Jahre alte Frau verletzt worden. Brandursache war ein unbeaufsichtigtes Adventsgesteck.

von
22. Dezember 2010, 06:53 Uhr

Alt Sammit | Beim Brand einer Doppelhaushälfte ist eine 70 Jahre alte Frau am Dienstagabend in Alt Sammit verletzt worden. Sie konnte das Haus zwar noch selbstständig verlassen, musste aber mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei in Rostock gestern mitteilte. Brandursache war vermutlich ein unbeaufsichtigtes Adventsgesteck im Esszimmer im Erdgeschoss.

Die 70-Jährige, die sich zur Zeit des Brandausbruchs im Dachgeschoss befunden hatte, bemerkte den Brand und alarmierte über die Nachbarn die Feuerwehr. Das Feuer breitete sich teilweise auch auf das Dach aus. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf etwa 100.000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen