Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Premiere für Mecklenburg-Vorpommern Boizenburg ehrt mit Kurt Klein einen Menschen mit Rückgrat

Von Sascha Nitsche | 18.10.2022, 20:46 Uhr

Als Zeuge Jehovas wurde der Boizenburger in der Nazi-Zeit hingerichtet, weil er den Eid auf Hitler nicht leisten wollte. Jetzt ist er Namensgeber für eine Straße in der Elbestadt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche