Blumen aus Rabatte geklaut

<fettakgl>Dietmar Merseburger und</fettakgl> seine Kollegen Michael Junge und Klaus Schröder (v.r.) pflanzten gestern Eisblumen an der Tankstelle. <foto>Frank Pubantz</foto>
Dietmar Merseburger und seine Kollegen Michael Junge und Klaus Schröder (v.r.) pflanzten gestern Eisblumen an der Tankstelle. Frank Pubantz

svz.de von
10. Juni 2010, 08:22 Uhr

Sternberg | Hunderte Blumen haben die Mitarbeiter des Sternberger Bauhofs in den vergangenen Tagen auf Rabatten in der Stadt gepflanzt. Doch schon kurz darauf kamen Langfinger und stahlen die ersten Pflanzen. Am Ehrenmal und zwischen Mecklenburgring und Karl-Marx-Straße sind Blumen bereits aus der Erde gezogen. "Die stehen ja nicht mal mehr 24 Stunden", erklärt Bauhof-Leiter Dietmar Merseburger. Die Männer pflanzten gestern trotzdem weiter. Auf einer großen Rabatte vor der Tankstelle am Ortseingang setzten sie viele bunte Eisblumen. 1000 dieser Blumen stehen jetzt im Stadtgebiet, so Merseburger, dazu 350 Geranien und 300 Dahlien. Hoffentlich noch länger!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen