Ein Angebot des medienhaus nord

Vorpommern-Rügen Wohnung nach Brand unbewohnbar: 200.000 Euro Schaden

Von dpa | 05.06.2022, 13:28 Uhr

Beim Brand einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Sassnitz ist ein Sachschaden von etwa 200.000 Euro entstanden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Samstagabend war starker Rauch aus der Wohnung in der dritten Etage zu sehen, die Bewohner hatten das Haus bereits unverletzt verlassen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen wird ein technischer Defekt als Auslöser des Brandes vermutet. Die Brandwohnung ist zunächst unbewohnbar. Die dort lebende Familie musste anderweitig unterkommen. Durch die Löscharbeiten wurden auch anliegende Wohnungen und Balkone beschädigt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden