Ein Angebot des medienhaus nord

Rostock Unterlassene Hilfeleistung? Rentner stirbt nach Sturz in Wohnung

Von Stefan Tretropp | 21.12.2022, 17:23 Uhr

Ein 75-jähriger Rostocker ist am Dienstag nach einem Sturz gestorben. Die Polizei ermittelt nun wegen unterlassener Hilfeleistung. Mehrfach soll der Rettungsdienst trotz Notruf nicht in die Wohnung nach Lichtenhagen gefahren sein.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche