Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Trinwillershagen: Kradfahrerin stürzt und verletzt sich schwer

Von Polizeiinspektion Stralsund | 10.08.2020, 12:03 Uhr

In den Vormittagsstunden des 09.08.2020 ereignete sich auf der Kreisstraße 3 in der Gemeinde Trinwillershagen ein Verkehrsunfall, bei dem sich eine 22-jährige Kradfahrerin nach gegenwärtigen Erkenntnissen schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zuzog.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro.

Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen befuhr die junge Fahrerin mit ihrem Krad der Marke KTM gegen 10:30 Uhr die Kreisstraße aus Richtung B105 kommend. Etwa 500 Meter vor dem Ortseingang Langenhanshagen stürzte die 22-jährige Deutsche in einer leichten Linkskurve und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, infolgedessen sie sich verletzte und anschließend in ein Krankenhaus gefahren werden musste. Offenbar war Wild auf der Fahrbahn der Grund für den Sturz. Zu einer Berührung mit dem Reh kam es jedoch nicht. Das Motorrad war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden.