Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Stolpe: Polizei weckt Autofahrer

Von Redaktion svz.de | 09.11.2015, 16:01 Uhr

Am späten Sonntagvormittag hat die Polizei auf dem Autobahnparkplatz  Plater Berg an der Autobahn 14 einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Tiefschlaf wecken müssen.

 

Der 35-Jährige soll Zeugenaussagen zufolge kurz zuvor in Schlangenlinien fahrend auf der A 14 beobachtet worden sein. Ein besorgter Autofahrer rief die Polizei.

Im Auto des 35-jährigen aus Schleswig-Holstein stammenden Mannes entdeckte die Polizei mehrere leeren Bierdosen. Die Polizei brachte den Mann zur Blutprobenentnahme und beschlagnahmte daraufhin seinen Führerschein.

Gegen den 35-Jährigen, der die begangene Alkoholfahrt abstritt und einen Atemalkoholtest ablehnte, wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt, informierte die Polizei am gestrigen Montag.