Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Stavenhagen: Drogen im Wert von über 100.000 EUR beschlagnahmt

Von Redaktion svz.de | 21.02.2017, 15:55 Uhr

Die Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg führten am Dienstag, den 21.02.2017, in den frühen Morgenstunden einen Einsatz in Stavenhagen durch.

Dabei wurden sie von Spezialkräften des LKA und zwei Diensthundführern unterstützt. Bei der Durchsuchung der Wohnung des 54-jährigen Beschuldigten beschlagnahmten die Polizeibeamten Betäubungsmittel in nicht geringer Menge. Die Kräfte stellten über 16.000 Ecstasy Tabletten, mehr als 5 kg Amphetamine, etwa 1,5 kg Marihuana, etwa 150 g Haschisch und geringere Mengen an Kokain zur Einziehung sicher. Die Drogen haben einen "Straßenverkaufswert" von weit über 100.000 EUR. Gegen den 54-Jährigen wird wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und wird voraussichtlich am morgigen Tage einem Haftrichter vorgeführt. Es wird unaufgefordert nachberichtet.