Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Schwerin: Zwei Täter auf frischer Tat nach Sachbeschädigung gestellt

Von Redaktion svz.de | 16.05.2016, 09:05 Uhr

Heute gegen 02.45 Uhr konnten in Bahnhofsnähe ein 25jähriger und ein 21jähriger Schweriner auf frischer Tat nach Sachbeschädigungen gestellt werden.

Zuvor erreichte ein Bürgerhinweis die Polizei, wonach in einem ansonsten leerstehenden Gebäude Lichter zu sehen seien und Lärm zu vernehmen ist. Beim Eintreffen der Beamten vor Ort, wurden gerade Einrichtungsgegenstände beschädigt bzw. diese auch durch ein geschlossenes Fenster vor das Gebäude geworfen. Beim Verlassen des Objektes endete die Flucht der beiden angetrunkenen Männer in den Armen von Beamten des PHR Schwerin die von der nahegelegenen Bundespolizei unterstützt wurden. Beide Männer wurden bereits zwei Stunden zuvor von der Polizei kontrolliert, da sie zu einer Personengruppe gehörten, welche Anwohner in der Werdervorstadt durch einen Umtrunk belästigten. Eine Anzeige wurde von Amts wegen erstattet. Beide Personen erhielten Platzverweise.

TEASER-FOTO: Redaktion