Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Schwerin: Drei Verletzte nach Prügeleien an Berufsschule

Von Redaktion svz.de | 14.12.2016, 07:42 Uhr

An einer Berufsschule in Schwerin sind bei Prügeleien drei junge Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mitteilte, wurde eine 20 Jahre alte Schülerin am Dienstagvormittag bei einem Streit auf dem Schulgelände von mehreren Personen angegriffen und geschlagen. Die Schülerin wurde leicht verletzt. Einem der Täter, einem 17 Jahre alten Mitschüler, wurde ein Messer abgenommen.

Wenige Stunden später griff der Jugendliche zusammen mit weiteren Personen vor der Schule zwei 19 und 21 Jahre alte Männer an, die an dem Streit vom Vormittag beteiligt gewesen waren. Sie wurden mit Schlägen und Tritten an Kopf und Rücken verletzt. Die Polizei ermittelt gegen den 17-Jährigen und seine Mittäter.